60 Eigner und eine beswingte Flotte

Es begann mit Dixie und Swing – wie im Jazz. Allerdings nicht in New Orleans, sondern 1982 auf Elba. Dixie und Swing – natürlich von Jeanneau –hießen unsere ersten Yachten, mit denen Hubert Steindl (Banjo) und Jochen Schulz (Kornett) die „swingende Sun Charter Flotte“ starteten. Sie wollten im Hinblick auf Sicherheit, sportliches und zugleich bequemes Segeln bestens ausgestattete und gewartete Segelyachten, die Freude am Segeln bringen. Charterer sollten diese Yachten genauso übernehmen, wie die Eigner sie selbst Segeln wollten. Mit Florian Frere (Klarinette), dem ersten Stützpunktleiter auf Elba, wurde das Konzept umgesetzt. Inzwischen sind wir 60 Eigner mit 100 Yachten von Jeanneau und Dufour. Unsere Philosophie hat sich nicht verändert.

Sun Charter GmbH & Co. KGaA

Hans-Urmiller-Ring 11
82515 Wolfratshausen

Geschäftsführung
+49 (0) 8638 2088
+49 (0) 8638 2949
www.suncharter.de
sail@suncharter.de


Managementgeführter Service

Wir arbeiten nach einem einheitlichen und strengen Qualitätsmanagement-System. An jedem Stützpunkt unterhalten wir eigene  Ersatzteillager. Der Zustand jeder Yacht wird nach Ende der Saison aufgenommen, sie startet im Frühjahr erst in die neue Saison, wenn wir sie wieder freigegeben haben. Damit sichern wir höchste Wartungsqualität, die auch dem Charterer zugute kommt, und es dient dem Werterhalt unserer Yachten.

Neue Basis in Tropea

Diese Sun Charter Basis ist der ideale Ausgangshafen für Ihren Segeltörn auf die Äolischen / Liparischen Inseln oder nach Sizilien, einem der eindrucksvollsten und schönsten Segelreviere im Mittelmeer. Diese Segelrevier beeindruckt durch seine spektakulären Inseln (Stromboli, Vulcano, etc.) sowie durch die malerischen Häfen und Buchten.